Unternehmen | Firmengeschichte
ScanManager GmbH ist der neue Name von iQsoftlab GmbH. iQsoftlab GmbH wurde 2007 in M?nchen gegr?ndet.

Die unabh?ngige Tochterfirma wurde 2003 durch die iQvolution AG gegr?ndet. Die iQsun GmbH und die iQvolution AG haben gemeinsam einen der weltweit ber?hmtesten Laserscanner - heutzutage als FARO LS 880 bekannt - entwickelt.

Unser Expertenteam verf?gt ?ber breite Erfahrung bei der Implementierung von Softwarel?sungen im Bereich 3D-Laserscanning:
  -  2004 2006
     Entwicklung der Software FARO Clouds MS im Auftrag der Firma FARO Scanner Production Ltd. als Plug-in f?r den Import von      Scanpunkten in die CAD-Software MicroStation
  -  2006 2008
     Forschungsprojekt im Bulgarischen Nationalen Forschungsfonds. Forschungsschwerpunkt - Automatisierte Erfassung von      Geb?uden, Anlagen und Installationen mittels 3D-Laserscanning

Weitere Forschungsprojekte, in denen unser Expertenteam involviert ist:
  -  Entwickeln eines universalen Datenformats f?r 3D-Laserscandaten
  -  Entwickeln von Algorithmen zum Anreichern der 3D-Scandaten mit Zusatzinformationen aus Peripherieger?ten (z.B. Thermokamera)
  -  Entwickeln von Technologie zum Anbinden der 3D-Laserscanningtechnologie an PRINCE (PRojects IN Controlled Environment)

2007 hat die Firma iQsoftlab GmbH die Software ScanManager™ von dem M?nchner Ingenieurb?ro 3D-Scanline erworben.

In ?bereinstimmung mit der Firmenphilosophie, entwickelt ScanManager GmbH individuell angepasste Softwarel?sungen, um der vollen Kundenzufriedenheit gerecht zu werden. So haben unsere Programmierer z.B. ma?geschneiderte Softwarel?sungen f?r die spezifische Scandatenverwaltung der Firmen KUKA Systems GmbH und Daimler AG erarbeitet.

Unsere hohe Fachkompetenz in den Fernerkundungs- und CAD-Technologien beruht auf zahlreichen Projekten im Bereich 3D-Laserscanning und CAD-Modellierung. Unser Team genie?t beachtliche Anerkennung von Kunden aus aller Welt: Daimler AG, EDAG GmbH & Co. KGaA, Fraport AG, KUKA Systems GmbH, ThyssenKrupp Drauz Nothelfer GmbH, Toshiba Corp. (Japan), VDL Steelweld BV, etc.